HEIMAT

Friedrun Reinhold fotografiert Oberstdorf Heimat

 

Heimat ist viel mehr als ein Gefühl und kann so Vieles sein: ein Ort, eine Region, eine Landschaft, bestimmte Menschen, Gerüche, das Gefühl von Geborgenheit, eine Sprache, ein Dialekt, besondere Perspektiven und Erinnerungen an etwas Vertrautes.

 

In und um Oberstdorf habe ich in einer Woche im April 2022 Allgäuer Menschen an besonderen Orten und in regionaler Tracht fotografiert. 

Heimat Pur!

Und auf meine Frage, was Heimat für sie bedeutet sagten die abgebildeten Menschen: „Die Natur, die Berge, die Menschen und die Kühe (diese kamen sogar einmal vor den Menschen).

Man nimmt sich hier nicht so wichtig, läßt das Leben entspannt angehen und genießt die vielen regionalen Besonderheiten.

Die Heimat wird nach einigen Jahren in der Fremde (bspw. zum Studium nach München) wieder neu entdeckt und dann noch mehr geschätzt und geliebt als zuvor.

Diese Aspekte fließen beim Betrachten der Fotos natürlich mit ein. Mir ging es um eine schöne Sicht auf Mensch und Landschaft, eine traditionelle Ästhetik und eine sichtbare Verbundenheit der Personen mit der Umgebung.

Als gebürtiger Schweizer habe ich vor vielen Jahren in Hamburg meine Wahlheimat gefunden. Mir gefällt die Weite des Nordens, der große Himmel über der großen Stadt und die vielen Einflüsse, die nicht nur über das Meer und den Hafen in die Herzen der Menschen geweht werden.

Als Fotograf durfte ich sehr viele Länder unseres Planeten kennen lernen und war jahrelang mit meinen Kameras mehr im Ausland als in Deutschland unterwegs. 

Auch das hat meinen Blick geprägt.

Mir ist Oberstdorf über die sympathischen Begegnungen mit den porträtierten Menschen sehr viel näher gekommen.

Der gute Kontakt zu interessanten Personen ist für mich persönlich immer wieder der Schlüssel zu einer Region.